http://www.kirche-drebach.de/uploads/images/header/kirche_innen400.jpg

Konzerte

Klezmerkonzert mit Anja Bachmann und Band

28. Mai 2016, 16.30 Uhr

Am Vorabend der Jubelkonfirmation ist die Klarinettistin Anja Bachmann aus Freiberg mit ihrer Band zu Gast. Mit ihrem Programm „Harts un Neschome“ - „Mit Herz und Seele“ musiziert die Band in der Besetzung Klarinette, Violine, Akkordeon, Kontrabass und Schlagzeug „Klezmermusik“, also Musik, die in traditioneller jüdischer Volks- und Tanzmusik ihre Wurzeln hat, in den 70er Jahren in den USA wiederentdeckt und seitdem weiterentwickelt und gepflegt wurde. Es wird ein Nachmittag, der ins Ohr und in das Herz geht. Durch die Lebensfreude, die in den traditionellen jüdischen Tanzweisen steckt, werden vermutlich auch Beine und Hände zum Mittun anregt. Der Eintritt ist frei.

weitere Infos unter www.anja-bachmann.de

Konzerte des Drebacher Kirchenorchesters

Das Drebacher Kirchenorchester ist im Sommer in zwei Konzerten außerhalb Drebachs zu erleben. Auf dem Programm stehen Festliche Orchestermusik für verschiedene Besetzungen. Die Leitung der Konzerte hat Kantor i.R. Günter Schürer. Der Eintritt ist jeweils frei.

05. Juni 2016 - 17.00 Uhr - Kirche Thalheim

27. August 2016 - 17.00 Uhr - St.-Georg-Kirche Chemnitz-Rabenstein

"Offene Kirche mit Musik" zum Erntedankfest

25. September - 14.00 Uhr

Zu jeder vollen Stunde musizieren Drebacher Instrumentalisten in der geschmückten Kirche. Auf dem Programm stehen Kammermusik, musikalische Beiträge der fünf Orgelschüler, Klaviermusik und als Abschluss die "Symphonische Suite" für Blechbläser, Orgel und Pauken von Traugott Fünfgeld. Dazwischen ist Gelegenheit, sich die geschmückte Kirche anzuschauen, miteinander in s Gespräch zu kommen, Kaffee und Kuchen zu genießen, ...

Advents-Pop-Kantate "Unerwartet anders"

11. Dezember 2016 - 15.00 Uhr

"Unerwartet anders" - ein Chorwerk in Pop- und Gospelstilistik mit deutschen Texten. Das Stück wurde 2014 von Wolfgang Zerbin (www.zerbin.eu) komponiert. Die traditionellen Texte der Lutherbibel werden neuen Texten gegenübergestellt, verbunden und vertieft durch neue Chorlieder. Die Gegenüberstellung von Traditionellem und Neuem mündet indie Frage, ws für jeden einzelnen eigentlich hinter der Advents- und Weihnachtstradition steht bzw. ob Advent und Weihnachten für mich noch unerwartet Anderes beinhalten kann, ob das Bekannte noch Raum für Neuentdeckungen lässt.
Es musizieren Chor und Kurrende, ein Orchester und Jonathan Leistner mit Band. Die Leitung hat Kantor Ronny Seidel. Der Eintritt ist frei.